News

Über­ge­ord­ne­tes Umfeld: Der Han­dels­kon­flikt USA/China ist wei­ter­hin unge­löst. Für den Sep­tem­ber wur­den wei­te­re Zollan­he­bun­gen ange­kün­digt und Chi­na scheint nach wie vor den USA kei­ne grö­ße­ren Zuge­ständ­nis­se machen zu wol­len. BREXIT:
Über­ge­ord­ne­tes Umfeld:  Der Han­dels­kon­flikt USA/China hat sich zum Ende des Monats wie­der ver­schärft. Eine Eska­la­ti­on scheint denk­bar, was die Akti­en­märk­te zumin­dest kurz­fris­tig belas­ten dürf­te. Auch von der bri­ti­schen Insel gibt
Über­ge­ord­ne­tes Umfeld: Stand Han­dels­kon­flikt USA/China: Das G20-Tre­f­­fen hat zumin­dest für eine leich­te Ent­span­nung im Kon­flikt gesorgt. Die Aus­wei­tung der Zöl­le ist vor­erst vom Tisch und der Gesprächs­fa­den soll wie­der auf­ge­nom­men
Über­ge­ord­ne­tes Umfeld: Stand BREXIT: Hier wur­de im Mai flei­ßig am nächs­ten Kapi­tel der End­­los-Saga gear­bei­tet. May hat ihren Rück­tritt bekannt­ge­ge­ben, die Bre­x­it-Par­­tei von Nigel Fara­ge hat einen Ach­tungs­er­folg bei der
Über­ge­ord­ne­tes Umfeld: Stand BREXIT: Der Aus­tritts­ter­min wur­de zunächst auf den 31.10.2019 ver­tagt. Die Bri­ten müs­sen daher an der Ende Mai statt­fin­den­den EU-Wahl teil­neh­men. Wir dür­fen gespannt sein, ob die bri­ti­schen