Veermaster Flexible Navigation Fund: Logbuch 06–2020

Über­ge­ord­ne­tes Umfeld:

  • Die Kurs­er­ho­lung an den inter­na­tio­na­len Akti­en­märk­ten hat sich auch im Juni fort­ge­setzt (z.B. DAX +6,25% oder S&P500 +1,84%). Posi­ti­ve Nach­rich­ten aus der Real­wirt­schaft sowie die extre­men Maß­nah­men der Zen­tral­ban­ken und Staa­ten kön­nen als Begrün­dung ange­führt wer­den.
  • Der Euro ten­dier­te im Juni klar zur Stär­ke. Von den elf Wäh­run­gen, wel­che wir fort­lau­fend ver­fol­gen, konn­te nur der CHF leicht gegen­über dem Euro auf­wer­ten.
  • Das anhal­tend gute Umfeld für Gold führ­te auch im Juni, in USD gemes­sen, zu einem Anstieg des Prei­ses um +3,15%. Der Sil­ber­preis erhöh­te sich um +1,63%, wäh­rend der Pla­tin­preis um ‑2,58% fiel. Der Ölpreis (Brent) konn­te im Juni wei­te­ren „Boden gut­ma­chen“ und stieg um +16,73%.

Der Veer­mas­ter Fle­xi­ble Navi­ga­ti­on Fund UI (WKN: A2DWUT):

  • Der Fonds konn­te im Berichts­mo­nat um +0,57% zule­gen und so einen wei­te­ren Teil der Ver­lus­te aus den Anfangs­mo­na­ten auf­ho­len.
  • Die anhal­tend gute Ent­wick­lung der Akti­en­märk­te im Juni haben wir genutzt und die Akti­en­quo­te inner­halb des Fonds abge­senkt. Chan­cen am Akti­en­markt wer­den wir suk­zes­si­ve für Käu­fe nut­zen.
  • Die Kern-Wäh­rung des Fonds ist der Euro. Aber neben die­sem und fast natur­ge­mäß dem USD sind wir u.a. auch direkt oder indi­rekt in den Fremd­wäh­run­gen GBP, CHF, NOK, SEK, DKK  und BRL inves­tiert.