Veermaster Flexible Navigation Fund: Logbuch 06–2019

Über­ge­ord­ne­tes Umfeld:

  • Stand Han­dels­kon­flikt USA/China: Das G20-Tref­fen hat zumin­dest für eine leich­te Ent­span­nung im Kon­flikt gesorgt. Die Aus­wei­tung der Zöl­le ist vor­erst vom Tisch und der Gesprächs­fa­den soll wie­der auf­ge­nom­men wer­den. Gelöst ist der Kon­flikt aber noch nicht, so dass hier nach wie vor alles offen ist.
  • Die meis­ten Akti­en­märk­te haben sich des­halb im Juni von ihren Ver­lus­ten im Mai erho­len kön­nen: S&P500 +7,19%, Euro­Sto­xx +5,26%, DAX +5,14%, Nik­kei +4,24% etc..
  • Der Euro ten­dier­te auch im Juni weder grund­sätz­lich zur Stär­ke noch zur Schwä­che. Gold konn­te über 6% zule­gen, wäh­rend Sil­ber und Pla­tin immer­hin 3,6 bzw. 1,52% hin­zu­ge­win­nen konn­ten. Der Ölpreis erhol­te sich eben­falls kräf­tig von sei­nen Vor­mo­nats­ver­lus­ten und gewann 6,91% zurück.

Der Veer­mas­ter Fle­xi­ble Navi­ga­ti­on Fund UI (WKN: A2DWUT):

  • Der Fonds konn­te von dem posi­ti­ven Akti­en­markt­um­feld im Juni pro­fi­tie­ren und erhol­te sich um 2,8%.  Er weist nun­mehr für das ers­te Halb­jahr 2019 eine Per­for­mance in Höhe von 4,4% aus.
  • Wir haben unse­re Akti­en­quo­te im Mai nahe­zu unver­än­dert gehal­ten und nur mini­ma­le Gewich­tungs­ver­än­de­run­gen bei aus­ge­wähl­ten Ein­zel­ti­teln vor­ge­nom­men.
  • Unse­re Edel­me­tall-Posi­tio­nen (Gold, Sil­ber und Pla­tin) haben wir im Juni ver­än­dert. Die Gold­quo­te haben wir um ca. 2% ver­rin­gert und sind hier nun­mehr wäh­rungs­ge­si­chert inves­tiert. Die Sil­ber­quo­te haben wir um ca. 0,7% auf­ge­stockt.
  • Die Kern-Wäh­rung des Fonds ist der Euro. Aber neben die­sem und fast natur­ge­mäß dem USD sind wir auch direkt oder indi­rekt in den Fremd­wäh­run­gen GBP, CHF, NOK, SEK, DKK, TRY und BRL inves­tiert.