Veermaster Flexible Navigation Fund: Logbuch 05–2020

Über­ge­ord­ne­tes Umfeld:

  • Die meis­ten glo­ba­len Akti­en­in­di­zes haben im Mai einen wei­te­ren Teil ihrer Ver­lus­te auf­ge­holt (z.B. DAX +6,68% oder S&P500 +4,53%). Posi­ti­ve Zah­len von der „Coro­na-Front“ sowie die extre­men Maß­nah­men der Zen­tral­ban­ken und Staa­ten haben dies mög­lich gemacht.
  • Der Euro ten­dier­te im Mai unein­heit­lich. Von den elf Wäh­run­gen, wel­che wir fest im Blick haben, konn­ten fünf Fremd­wäh­run­gen gegen­über dem Euro auf­wer­ten (z.B. NOK, SEK und BRL) wäh­rend sechs Wäh­run­gen an Wert ver­lo­ren (z.B. USD, CHF, GBP).
  • Das gute Umfeld für Gold führ­te auch im Mai, in USD gemes­sen, zu einem Anstieg des Prei­ses um +2,75%. Sil­ber und Pla­tin konn­ten sich um 18,77%(!) und 8,56% erho­len. Der Ölpreis (Brent) konn­te im Mai um „phan­tas­ti­sche“ +102,37% zule­gen. Die Preis­er­ho­lung ist aber auf­grund der sehr star­ken Ver­lus­te im März zu rela­ti­vie­ren („Basis­ef­fekt“).

Der Veer­mas­ter Fle­xi­ble Navi­ga­ti­on Fund UI (WKN: A2DWUT):

  • Der Fonds konn­te im Berichts­mo­nat um +3,09% zule­gen und so einen wei­te­ren Teil der Ver­lus­te aus den Anfangs­mo­na­ten auf­ho­len kön­nen.
  • Im Mai haben wir ledig­lich eine Ein­zel­ak­tie mit Gewinn ver­kauft.
  • Die Kern-Wäh­rung des Fonds ist der Euro. Aber neben die­sem und fast natur­ge­mäß dem USD sind wir u.a. auch direkt oder indi­rekt in den Fremd­wäh­run­gen GBP, CHF, NOK, SEK, DKK  und BRL inves­tiert.