Veermaster Flexible Navigation Fund: Logbuch 07–2020

Über­ge­ord­ne­tes Umfeld:

  • Die Kurs­er­ho­lung an den inter­na­tio­na­len Akti­en­märk­ten fiel im Juli gemischt aus (z.B. DAX +0,02%, EuroStoxx50 ‑1,85% oder S&P500 +5,51%). Für das gute Abschnei­den der US-ame­ri­ka­ni­schen Märk­te sind wie­der ein­mal vor allem die gro­ßen Tech­no­lo­gie­wer­te ver­ant­wort­lich.
  • Der Euro ten­dier­te im Juli erneut zur Stär­ke. Von den elf Wäh­run­gen, wel­che wir fort­lau­fend ver­fol­gen, konn­ten nur das GBP, die NOK und die SEK gegen­über dem Euro auf­wer­ten. Ins­be­son­de­re der USD ver­lor mit ‑4,83% stär­ker. Aus Euro-Inves­tor­sicht rela­ti­viert sich damit die star­ke US-Akti­en­markt­per­for­mance im Juli.
  • Das anhal­tend gute Umfeld für Edel­me­tal­le führ­te auch im Juli, in USD gemes­sen, zu einem star­ken Anstieg der Prei­se. Der Gold­preis erhöh­te sich um +10,90%, der Sil­ber­preis stieg um +34,42%(!) und der Pla­tin ver­teu­er­te sich +11,07%. Der Ölpreis (Brent) konn­te sich im Juli wei­ter erho­len und stieg um +3,03%.

Der Veer­mas­ter Fle­xi­ble Navi­ga­ti­on Fund UI (WKN: A2DWUT):

  • Der Fonds­preis ver­rin­ger­te sich im Berichts­mo­nat um ‑0,08%.
  • Wir haben im Juli die Akti­en­quo­te leicht erhöht. Zum einen haben wir eine ers­te Posi­ti­on in einer Aktie aus dem Bereich „Ein­zel­han­del“ auf­ge­baut und zum ande­ren haben wir eine ers­te Posi­ti­on in einem Fonds aus dem Bereich „Med­tech“ erwor­ben. Wei­te­re Chan­cen am Akti­en­markt wer­den wir suk­zes­si­ve für Käu­fe nut­zen.
  • Die Kern-Wäh­rung des Fonds ist der Euro. Aber neben die­sem und fast natur­ge­mäß dem USD sind wir u.a. auch direkt oder indi­rekt in den Fremd­wäh­run­gen GBP, CHF, NOK, SEK, DKK  und BRL inves­tiert.